Interview mit Michael Herman, dem Zweitplatzierten des OnkelSeosErbe Contests

Nach dem knappen Finale im gerade zu Ende gegangenen OnkelSeosErbe Wettbewerb haben wir Michael Herman interviewt, der den zweiten Platz belegt hat. Er hat sich bei der Auktion der Keyword Domains die Endung .net gesichert und ist damit ziemlich erfolgreich gewesen.

Hallo Michael, stell Dich bitte doch zunächst erst mal vor.

Michael Hermann - OnkelSeosErbe zweitplatzierterAber klar. Ich heiße Michael, bin 24 Jahre jung, Student und beschäftige mich seit einigen Jahren zusammen mit meinem Kumpel Florian mit dem Erstellen von Webseiten. Eine Webseite, die ich zum Beispiel betreibe, ist www.unnützes-wissen.de . Natürlich ist es bei dieser und generell bei allen Webseiten sehr wichtig sich mit der Suchmaschinenoptimierung zu beschäftigen, um so neue Besucher zu erhalten.

Wir gratulieren Dir zum zweiten Platz beim OnkelSeosErbe Contest! Kannst Du Dich darüber freuen oder ärgerst Du Dich eher, dass Du obwohl Du gegen Ende lange vorne lagst, Dich in den letzten Stunden doch noch hast überholen lassen?

Sicher ärgere ich mich. Es war ja wirklich eine sehr knappe Sache und ich habe viel Zeit in den Wettbewerb investiert. Aber für den ersten SEO-Wettbewerb ist auch der zweite Platz nicht schlecht und ich freue mich darüber. Ich habe viel gelernt und bei Eurem nächsten Contest bin ich wieder dabei und werde einiges anders machen. Dann schaffe ich es vielleicht auch bis ganz zum Schluss vorne zu bleiben.

Innerhalb der Top 10 hat sich immer wieder etwas getan, die starke Konkurrenz hat es Dir da nicht einfach gemacht. Wie viel Zeit muss man investieren, um dann trotzdem vorne mitzumischen?

Florian und ich haben uns im Vorfeld überlegt, wie unsere Strategie für diesen SEO-Contest aussehen soll. Dabei haben wir uns für eine sehr zeitintensive Variante entschieden. So haben wir uns zum Ziel gesetzt jeden Tag mehrere handgeschriebene Artikel zu verfassen, was wir auch bis zum Ende durchgehalten haben. Ich denke, dass wir dadurch täglich ungefähr eine Stunde in das Schreiben von Texten investieren mussten. Alles andere hat ein von mir entwickeltes Content Management System erledigt. So konnten wir uns voll auf das Erstellen von Inhalten konzentrieren.

Wie sah Deine Strategie für den SEO Contest aus?

Wie bereits angesprochen, wollten wir vor allem durch gute Inhalte punkten. Diese haben gegenüber gespinnten Texten auf jeden Fall den Vorteil, dass sie grammatikalisch richtig sind und eine nachvollziehbare Geschichte erzählen, wodurch wir Besucher länger auf der Seite halten wollten. Außerdem habe ich vor allem mein eigenes Linknetzwerk genutzt und die Links dabei sehr langsam gesetzt. Darüber hinaus habe ich das übliche social-bookmarking sowie RSS-Verzeichnisse verwendet. Ein Vorteil war eventuell auch der Einsatz meiner verschiedenen Facebook-Gruppen, in denen ich für die Seite Werbung machte und so am ersten Tag 300 und am vorletzten Tag über 500 Besucher auf der Seite hatte.

Genau wie der Sieger, hast Du Deine Domain vor dem Wettbewerb bei eBay ersteigert. Spielen bei Euren guten Platzierungen Deiner Meinung nach auch die Keyword Domains eine entscheidende Rolle?

Auf jeden Fall! Sicher ist eine Keyword-Domain kein Garant für einen Erfolg, aber man kann es sich damit viel leichter machen. Dazu muss man sich nur die Top 10 anschauen. Dort sind sehr viele „perfect match domains“ oder Domains, die das Keyword beinhalten, vertreten. Ich persönlich würde immer eine Keyword-Domain  vorziehen und habe damit bisher sehr gute Erfahrungen gemacht.

Welchen Wert haben für Dich Onpage Maßnahmen zur Optimierung für einen solchen SEO Contest?

Sicherlich spielt auch die Onpage-Optimierung eine sehr große Rolle. So wurde auf onkelseoserbe.net auf eine einfache interne Verlinkung gesetzt. Weil sich die Startseite jeden Tag mehrmals komplett verändert hat, habe ich auf das Canonical-Tag gesetzt und die Artikel-URL immer als Haupt-URL angegeben. Außerdem wurden auf einer Unterseite sämtliche Artikelseiten chronologisch aufgelistet, damit auch alle Seiten indexiert werden. In den Artikeln selber wurde zur Hervorhebung des Keywords nur einfachstes HTML verwendet. Das alles scheint sich positiv ausgewirkt zu haben, da wir trotz weniger Links eine sehr lange Zeit an erster Stelle waren.

Du bist mit Deiner Seite direkt in den nächsten Wettbewerb eingestiegen. Wie läuft es denn? Wirst Du das Projekt als Linkgeber auch weiterhin nutzen?

Es stimmt, dass ich noch einen Artikel zu einem weiteren Contest veröffentlicht habe. Jedoch war das nur ein Gefallen, um darin einen Link unterzubringen. Ernsthaft werde ich an diesem Contest jedoch nicht teilnehmen. Ich genieße jetzt zur Weihnachtszeit erst einmal die zusätzliche Stunde, die ich nun täglich mehr zur Verfügung habe. Das Projekt werde ich zukünftig dazu verwenden andere Projekte von mir zu verlinken. Sicherlich wird die Seite auch bei weiteren SEO-Wettbewerben zum Einsatz kommen.

Hast Du den einen oder anderen Tipp für lernhungrige Teilnehmer zukünftiger Wettbewerbe?

Da es auch mein erster Wettbewerb war, kann ich noch gar nicht so viele unterschiedliche Strategien beurteilen. Mein Tipp ist es solche Wettbewerbe zu nutzen, um einfach mal etwas auszuprobieren. Ich selbst habe zum Beispiel mit der täglich wechselnden Startseite etwas gewagt, was wohl eher unüblich ist. Darüber hinaus habe ich die vielen Content-Seiten dazu genutzt, die Wirkung von aktuellen Nachrichten auf das Ranking zu untersuchen.

Das iPad 2 ist inzwischen unterwegs zu Dir. Gönnst Du es Dir selbst als Weihnachtsgeschenk oder nutzt Du die Gelegenheit, um jemand anders eine Freude zu bereiten?

Es ist sogar schon angekommen! Ich muss ehrlich gestehen, dass ich nicht so genau weiß, was ich mit dem iPad 2 anstellen soll. Mit dem MacBook hätte ich stattdessen die Möglichkeit gehabt ein wenig in die App-Entwicklung für das iPhone hineinzuschnuppern. Aber ich will nicht meckern, auch mit dem iPad 2 werde ich sicherlich meine Freude haben.

Unser zweiter SEO Contest ist nun vorbei. Was können wir bei zukünftigen Wettbewerben noch besser machen?

Ich war mit der Organisation und dem Ablauf des Wettbewerbs mehr als zufrieden. Alles hat reibungslos funktioniert. Bei zukünftigen Wettbewerben könnte man sich überlegen die Preise anhand anderer Kriterien zu vergeben. Es wäre doch einmal ganz interessant die Plätze nicht anhand eines Rankings zu einem Zeitpunkt zu vergeben, sondern stattdessen die durchschnittliche Position während eines Wettbewerbszeitraums zu berücksichtigen. Dass ich bei einem solchen Kriterium vorne gelegen wäre, hat auf diesen Vorschlag selbstverständlich keinen Einfluss gehabt. 😉

Vielen Dank, dass Du Dir Zeit für dieses Interview genommen hast. Das letzte Wort gebührt nun Dir:

Vielen Dank nochmal an die Veranstalter und an die netten Kontakte, die man während des Wettbewerbs geknüpft hat. Ich war überrascht, dass der Contest so fair und friedlich abgelaufen ist und würde mich freuen, wenn das bei den nächsten Wettbewerben genauso bleibt. Da wird man sich bestimmt einmal wiedersehen.

SEO und Social Media wachsen zusammen

Social Media ist inzwischen ein selbstverständlicher Teil der Suchmaschinenoptimierung geworden. Onpage werden Social Media Elemente eingebaut, die auf diverse Profile in den Social Communities verweisen. Offpage werden genau diese Profile stets mit frischem Content aus dem eigenen Blog gefüttert. Neben Facebook Fanpages und Twitter Accounts gewährt auch Google in seinem sozialen Netzwerk nun Business Pages.

Social MediaMit diesen großen Social Communities und vielen weiteren Nischennetzwerken bietet sich SEOs die Möglichkeit, über viele frei verfügbare Kanäle Traffic zu generieren. Auch wenn die meisten Social Media Links das Nofollow Attribut enthalten, so hat eine Aktivität und Beliebtheit der Seite auf Social Media Seiten dennoch Einfluss auf das Ranking bei Google und Bing.

Es gehört allerdings viel Arbeit dazu, im Social Web Linkbuilding zu betreiben. Deshalb hat NextGenerationSEO, der Sponsor des dritten Preises des OnkelSeosErbe Contests, ein Tool entwickelt, das wesentliche Arbeitsschritte automatisiert. Die innovative SEO & Social Media Linkbuilding Software postet automatisch gespinnte Texte mit praktisch unendlich vielen Spinning Möglichkeiten in diverse Social Communities und Blogs verlinkt in diesen Beiträgen zur gewüsnchten URL mit vorgegebenen Keywords. Außerdem steht ein Artikel- und Keyword-Tool zur Verfügung, die frei genutzt werden können. Der Drittplatzierte des OnkelSeosErbe Wettbewerbs darf sich über eine halbjährige Lizenz von NextGenerationSEO freuen. Wer außerdem Interesse daran hat, kann sich den kostenlosen Online-Marketing Videokurs ansehen, der grundlegende Instrumente und Vorgehensweisen des Marketing im Internet erklärt. Auch zu dem Prinzip der Automation gibt es mit Modul 4 ein Video, welches dann auch zur Bestellseite führt. Die ersten drei Monate zahlen Neukunden nur den halben Preis.

Also viel Spaß beim Optimieren und weiterhin viel Erfolg beim aktuell laufenden SEO Wettbewerb!

OnkelSeosErbe steigt auf eine Million

 

Gemeint sind Suchergebnisse für OnkelSeosErbe bei Google:

Eine Million OnkelSeosErbe

Ihr habt euch in mächtig ins Zeug gelegt und so pünktlich nach zwei Dritteln der Laufzeit des SEO Contests für einen neuen Rekord gesorgt. Sage und schreibe eine Million Suchergebnisse gibt Google bei der Suche nach OnkelSeosErbe inzwischen aus. Für ein Fantasiewort, das vor sechs Wochen noch keinen einzigen Treffer angezeigt hat, ist dies eine immens hohe Zahl. Das spricht dafür, dass in diesem SEO Contest wesentlich mehr Zeit und Energie für das Linkbuilding investiert wurde als beim letzten Mal. Beim KubaSeoTräume Wettbewerb wurde die Millionenmarke bis zum Schluss nicht geknackt, insofern ist das eine respektable Leistung.

Viele von euch haben auch dafür gesorgt, dass die Gerüchteküche rund um Onkel SEO und sein Erbe weiter brodelt. Sehr interessante Beiträge sind entstanden, als öffentlich wurde, dass der alte Onkel SEO überhaupt nicht gestorben ist. So hat das ganze Thema offenbar auch für euch einen gewissen Unterhaltungswert erreicht.

Während die ersten vier Plätze weiterhin relativ gefestigt um die Führung kämpfen, tut sich dahinter immer mal wieder etwas. Blogger-seo.de hat es weit abgeschlagen, andere Projekte wie hildesheimfirma.de oder webtechcs.com haben dafür ihren Weg in die Top 10 gefunden. Entschieden ist bei diesem SEO Contest allerdings noch lange nichts. Mit Sicherheit gibt es Teilnehmer, die kurz vor Schluss noch einen Trumpf aus dem Ärmel zaubern, sodass wir uns einen spannenden Endspurt erhoffen, der vielleicht auch noch die eine oder andere Überraschung bereit hält.

OnkelSeosErbe: Zeit fĂŒr eine erste Zwischenanalyse

 

Nachdem etwas mehr als ein Drittel des Wettbewerbs vergangen ist, ist jetzt langsam Zeit für eine erste Zwischenanalyse. Inzwischen zeigt Google über 200.000 Ergebnisse für unser aktuelles Lieblingswort OnkelSeosErbe. Das zeigt, dass auch Ende des Jahres mit genausoviel Begeisterung gekämpft wird, wie bei unserem ersten SEO Contest Anfang des Jahres.

OnkelSeosErbe ZwischenanalyseDie Top 10 geben im Moment eine bunte Mischung aus echten Keyword Domains, gestandenen Projekten und Keyword Domains mit Anhang ab. Besonders interessant ist es, zu sehen wie die Keyword Domain onkelseoserbe.net nach lange Phase auf dem zweiten Platz nun doch den Weg an die Spitze gefunden hat. Dicht gefolgt wird sie von zwei jungen Webseiten, die das Keyword ebenfalls in der Domain enthalten. Dies trifft auch für onkelseoserben.org auf dem vierten Rang zu, während hier wesentlich weniger Inhalt und eine geringere Anzahl Backlinks zu sehen sind. Erst auf den Plätzen 5-7 folgen die ersten gestandenen Projekte. Die zweite echte Keyword Domain liegt erst auf dem achten Platz.

Die drei bestplatzierten Projekte scheinen ähnlich stark zu sein und weisen eine vergleichbare Vorgehensweise auf. Bookmarks und RSS Einträge scheinen dabei eine wichtige Rolle zu spielen. Bei Platz 3 fällt uns ein Unterschied auf, und zwar dass die onkelseoserben.net mehr mit Newsportalen arbeitet als die beiden Führenden. Wir sind verwundert, dass die Keyword Domains onkelseoserbe.com und .de in den oberen Rängen bisher keine Rolle spielen. Ob da noch eine Überraschung kommt? Generell ist in diesem Contest noch einiges möglich und unterschiedliche Strategien sorgen womöglich dafür, dass zum Ende des Wettbewerbs noch ganz andere Domains ein Wort mitreden.

Startschuss zum zweiten SEO Contest

OnkelSeosErbe-StartViele warten sicher gespannt und nun ist es soweit. Hiermit eröffnen wir unseren zweiten SEO Contest.

Ganz egal ob SEO, Blogger, Domainer oder online Freak, die Preise kann jeder gebrauchen. Der Hauptsponsor des SEO Contests ist Erbrecht heute und stellt Apple Produkte vom feinsten zur Verfügung:

  • 1. Preis: Ein MacBook Air 13,3 Zoll mit dem leistungsstarken Intel Core i7 Prozessor
  • 2. Preis: Ein iPad 2 mit Wi-Fi und 3G sowie 64 GB Speicher

Der dritte Preis wird von Next Generation SEO bereitgestellt:

  • 3. Preis: Eine 6 Monats-Lizenz für das SEO und Linkbuilding Automations-Tool inklusive Zugang zum Artikelspinning- und Keyword-Tool. Die Markteinführung von diesem innovativen Produkt ist für Ende Oktober vorgesehen, dann sollten auch weitere Informationen dazu zur Verfügung stehen.

Egal ob die Preise den Ausschlag für die Teilnahme geben oder die Herausforderung gegen die Konkurrenz bestehen zu wollen: Jeder darf entsprechend der Teilnahmebedingungen mitmachen!

Unser Keyword soll im weitesten Sinne natürlich wieder an den Hauptsponsor des Contests erinnern:

Trommelwirbel

 

 

Wie immer bei solchen Contests ist es frei erfunden:

Trommelwirbel

 
 
 

Und das Keyword lautet:

Trommelwirbel

 
 
 

Ok, wir sagen es jetzt einfach und geben damit den Startschuss für unseren zweiten SEO Wettbwerb:

OnkelSeosErbe

Natürlich ist es so gewählt, dass vor dem Start des Contests noch keine Ergebnisse bei der Google Suche anzeigt werden. Hier der Beweis, dass das Kunstwort noch für die Suchmaschine noch nicht existiert: Screenshot

Wir sind gespannt, wie viele Ergebnisse es am Ende werden. Sicher wird es wieder ein spannendes Rennen. Wie beim letzten Mal führen wir eine stündlich aktualisierte Liste der TOP 100. Wir wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg beim OnkeSeosErbe Wettbewerb.

Ende der Domain Auktion

Die Keyword Domains für den anstehenden SEO Contest sind nun vergeben. Wir bedanken uns bei den Teilnehmern und beglückwünschen die Gewinner der Auktion. Soeben haben wir alle Informationen an die Höchstbietenden rausgeschickt und werden die Domains dann entsprechend dieser weiterleiten.

Domains vergebenOhne zu wissen, welches Wort sich hinter der ersteigerten Domain versteckt, haben die Gewinner der Aukion mit ihrer Keyword Domain nun beste Voraussetzungen für einen erfolgreichen Verlauf des SEO Contests geschaffen. Aber natürlich können auch bereits vorhandene Projekte der Konkurrenz eine gute Ausgangslage für den Wettbewerb sein.

Zwei Domains haben bei der Versteigerung noch keinen Eigentümer gefunden. Die .info und .biz Endungen des Keywords wollen wir deshalb wie schon beim letzten SEO Contest verlosen. Wer von Euch an einer der Domains interessiert ist, der verkündet dies bitte via Kommentar unter diesem Beitrag. Unter diesen Teilnehmern werden die Domains dann Dienstag Abend verlost. Die glücklichen Gewinner werden dann von uns benachrichtigt und gebeten, uns umgehend die Daten für die Überschreibung und Weiterleitung zukommen zu lassen.

Hightech zu Weihnachten

Hightech zu WeihnachtenDer Gewinner unseres zweiten SEO Wettbewerbs kann sich kurz vor Weihnachten über ein Notebook vom feinsten freuen. Ein Highend Macbook Air von Apple im Wert von fast 2.000 € wird dem Sieger die Arbeit in Zukunft nicht nur erleichtern, sondern auch beschleunigen. Da macht das Arbeiten bald wieder Spaß. Auch Platz zwei wird fürstlich belohnt. Ihn erwartet ein brandneues iPad 2 und Rang drei darf sich über ein innovatives SEO Tool freuen. Selten lagen so wertvolle Geschenke unter dem Weihnachtsbaum.

Das Keyword steht inzwischen fest. Preisgegeben wird es aber natürlich erst zum Start des SEO Wettbewerbs. Vorher wird es wie bei KubaSEOTräume eine eBay Versteigerung für die Keyword Domains geben. Diesmal wird das Keyword keinen Umlaut beinhalten. Zur Versteigerung stehen also sieben Domains.

Alle weiteren Infos gibt es zum Start der Versteigerung am 4. Oktober.

Zeit fĂŒr den nĂ€chsten SEO Wettbewerb

Die erste Runde haben alle hoffentlich gut überstanden, da ist es langsam an der Zeit sich mit der Idee anzufreunden, dass der nächste SEO Contest vor der Tür steht.

Der zweite ContestDie Maschinerie rollt bereits und die Details werden wir nach und nach in den nächsten Tagen bekannt geben. Soviel schon vorab: Der Wettbewerb läuft wieder über einen Zeitraum von neun Wochen und es gibt wieder tolle Preise für die glücklichen (und vor allem fleißigen) Gewinner. Auch der Termin ist so gewählt, dass wir genug Zeit haben, die Preise noch vor den Weihnachtsfeiertagen zu verteilen.

Bleibt also am Ball, wir halten Euch auf dem laufenden!

KubaSeoTrĂ€ume – Und danach?

nach KubaSeoTrĂ€umeDer erste SEO Wettbewerb steht vor dem Ende. In den letzten Tagen, werden sicherlich noch einmal alle Register gezogen. Was auch nur kurzfristig etwas bringen kann, wird jetzt wohl als letztes Ass aus dem Ärmel zum Vorschein kommen. Am Donnerstag um 14 Uhr ist es dann soweit. Das offizielle Ranking wird bekannt gegeben. Manch einer darf sich dann bald auf seinen Preis freuen. Dann geht es entweder für zwei Wochen nach Kuba oder es gibt eine Xovi SEO-Tool Lizenz für ein halbes Jahr kostenlos oder ein Linkpaket von Active Traffic.

Aber was passiert mit den Projekten, die extra für den SEO Wettbewerb aufgezogen wurden? Besonders wer es nicht in die Preis Rankings geschafft hat, wird das Gefühl haben, umsonst soviel Arbeit in die Suchmaschinenoptimierung gesteckt zu haben. 9 Wochen lang haben die meisten Teilnehmer am Ende Arbeit in ein oder vielleicht sogar mehrere Projekte gesteckt. Sicherlich nicht, um die Domain am Ende zu droppen und das Projekt zu begraben. Viele teilnehmende Seiten haben inzwischen eine respektable Anzahl an Backlinks generiert, und sind so offpage gut aufgestellt. Diese Linkkraft sollte auch in Zukunft weiter genutzt werden. Als Linkgeber für andere Projekte, möglicherweise auch für den nächsten SEO Contest, eignen sich die KubaSeoTräume Seiten weiterhin, zumindest wenn keine Blackhat Methoden zum Einsatz gekommen sind, die nur kurzfristig pushen und anschließend eine Abstrafung nach sich ziehen.

Also auch wer keinen Preis gewinnt, sollte seine investierte Arbeit nicht als verschwendet ansehen. Darüber hinaus, hoffen wir, dass der eine oder andere im Bereich SEO auch neues dazugelernt hat. Schließlich geht es bei einem solchen Wettbewerb nicht nur darum, sich mit anderen zu messen, sondern auch die Methoden und Linkquellen der anderen Teilnehmer zu durchleuchten, um die eigenen SEO Kenntnisse aufzufrischen und zu erweitern.

Hier bei SEO Incentives wird bald der nächste SEO Wettbewerb starten. Dann könnt Ihr Eure neu erworbenen Kenntnisse unter Beweis stellen. Gerne nehmen wir auch Anregungen entgegen, wie der Contest noch interessanter gestaltet werden kann.

Das erste Drittel ist um

Wären wir hier beim Eishockey, hätten wir jetzt Pause. Wir sind aber hier beim SEO Contest, drei von insgesammt 9 Wochen sind jetzt um und nein, es gibt keine Pause. Trotzdem ist es an der Zeit mal eine kleine Zwischenbilanz zu ziehen und die Vorgehensweisen einiger Teilnehmer zu vergleichen.

KubaSeoTraeume24.de

Ein cleverer Ansatz mit vielen Fragezeichen. Wenn man davon ausgeht, dass Google theoretisch versucht die relevantesten Ergebnisse nach oben zu bringen, sollten wir uns die Frage stellen, was ist denn relevant? Hier hat Google eindeutig Probleme damit, das Keyword thematisch einzuordnen. Hier werden Inhalte aus anderen Sprachen automatisiert übersetzt und bestimmte Wörter durch das Keyword ersetzt. Google scheint die Zusammenhänge in diesem Fall nicht verstehen zu können, erhält dafür aber ständig neuen Content und spricht diesem eine entsprechende Bedeutung zu. Lange Zeit auf Platz eins gewesen, hat das Projekt inzwischen ein Paar Plätze eingebüßt.

SeoBunny.de

Anfangs sehr stark, scheint das Projekt schnell von Google abgestraft worden zu sein. Das Konzept wird derzeit wohl überarbeitet, um den nächsten Angriff auf die vorderen Plätze zu starten. Wenn Google die Penalty nach den Anpassungen auf der Seite wieder aufhebt, kann sie vielleicht noch einmal oben mitreden.

Inhaltsangabe.info

Ein gestandenes recht starkes Projekt mit vielen starken Links aus dem Bildungsbereich hat sich hier auch recht gut in Szene gesetzt. Dem Teilnehmer gehören zusätzlich auch noch zwei Keyword Domains. Bleibt abzuwarten, für welches Projekt er sich am Ende entscheidet.

KubaSeoTräume.org

Aktuell die bestplatzierte Domain. Unglaublich, dass diese Domain kein einziges Gebot bei eBay bekommen hat, der Teilnehmer hat sie im Rahmen der anschließenden Verlosung im SEO Incentives Forum kostenlos ergattert. Mit relativ wenigen Backlinks und einem ungewöhnlichen Umgang mit Duplicate Content und interner Verlinkung hat dieser Teilnehmer sich vorerst den ersten Platz gesichert. Die Domainendung .org bringt hier sicherlich immer noch einen ordentlichen Trustvorsprung aus alten Zeit mit. Interessant ist zu sehen, dass auch IDN Keyword Domains ihrem Non-IDN Pendant inzwischen in nichts nachstehen.

MyWebSolution.de

Ein bestehendes Projekt mit knapp 2.000 Seiten im Google Index versucht es mit einer Unterseite. Mit einer kontinuierlichen, recht soliden Arbeit steht der Teilnehmer aktuell aussichtsreich als erster Verfolger da. Zudem finden sich unter den Top Ten Ergebnissen zum Keyword auch zwei weitere Pojekte des gleichen Teilnehmers. Sein Content Tool und diverse Seiten aus vergangenen SEO Contests vereinfachen ihm möglicherweise die Arbeit.

deklim.de

Auch interessant zu sehen, wie sich eine extrem starke expired Domain hier verhält. Die Domain war einmal Basis für ein Klimaforschungs-Projekt und hat sehr starke Links von Universitäten, Forschungseinrichtungen und Städten. Die Frage ist, ob diese Backlinkstruktur nach der eindrucksvollen Zurschaustellung im Contest noch bestehen bleibt und welche Ressourcen der Teilnehmer noch hat, bzw. einsetzen will, um in diesem Wettbewerb zu bestehen. Anfangs vorne mit dabei, ist die Seite inzwischen aus den ersten zehn Google Ergebnissen rausgerutscht.

kubaseotraeume.org

Die nächste .org Keyword Domain, dieses mal Non-IDN. Sie wurde in der Ebay Auktion versteigert und war früh in den Top Ten. Inzwischen hat sie den Besitzer gewechselt und belegt den siebten Platz. Das Projekt lebt das Motto “Content is King” und hat Backlinktechnisch noch Potential nach oben.

Insgesamt finden sich fünf Keyword Domains in den ersten zwanzig Suchergebnissen. Eine Anzahl, die sich sehen lassen kann, wenn man bedenkt, dass sie erst seit drei Wochen registriert sind und gegen gestandene Projekte mit entsprechendem Trust antreten. Man darf gespannt sein, wie diese sich künftig schlagen werden, aber auch, ob die jetzigen vorderen Ränge ihre guten Positionen halten können oder ob sie zu früh zu viel gemacht haben.